Prof. Eckart Altenmüller, Spezialist für Musiker-Medizin

Prof. Eckart Altenmüller, Spezialist für Musiker-Medizin

Prof. Eckart Altenmüller, Spezialist für Musiker-Medizin

 

1955 in Rottweil am Neckar geboren, absolvierte Eckart Altenmüller von 1974-1981 sein Medizinstudium in Tübingen, Paris und Freiburg/ Breisgau. Bereits 1979 nahm er parallel dazu ein Musikstudium mit Hauptfach Querflöte in der Klasse von Prof. Aurèle Nicolèt in Freiburg auf, das er 1985 abschloss. Neben seiner medizinischen Arbeit ist er nach wie vor im Konzertleben aktiv.

1983 nahm Altenmüller nach Abschluss der Promotionsarbeit eine Ausbildung im Fach Neurophysiologie in Freiburg auf, während derer er erste Arbeiten über die Großhirnaktivierung bei der Musikverarbeitung anfertigte. Von 1985 folgten Facharztausbildung, Habilitation und Oberarztposition an der Neurologischen Universitätsklinik Tübingen.

 

 

Seit 1994 ist Prof. Altenmüller Universitätsprofessor und Direktor des Instituts für Musikphysiologie und Musiker-Medizin der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover. Forschungsarbeiten von ihm liegen vor auf dem Gebiet der zentralnervösen Verarbeitung von Musik und der Sensomotorik des Musizierens.

Er zeichnet verantwortlich für den Aufbau einer überregionalen Spezialambulanz für Musiker-Erkrankungen in Hannover und ist seit 2011 Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Musikphysiologie und Musiker-Medizin.